Ein außergewöhnliches Ensemble - Altes Bahnwärterhaus plus 4 attraktive Neubauwohnungen in Bonn Limperich

Gelungene Verbindung.

Das Wohnensemble „Altes Bahnwärterhaus“ ist ein Ort mit Geschichte. Sein Baustil und die Lage im Herzen des Stadtteils haben diesen genauso geprägt wie die Wege, die von hier zu den Bonner Zentren sowie auch in die schönsten Naherholungsgebieten des Umlands führen.

Architektur am Puls der Zeit

Das „Alte Bahnwärterhaus“ und die vier Neubauwohnungen zeigen, wie die Verbindung von nostalgischem Flair und zeitgemäßem

Wohnkonzept auf harmonische Weise gelingenkann. Die moderne Architektur des Neubaus fügt sich nahtlos ein in die historischer Substanz des Altbaus. Das Ergebnis: ein Altbau- und ein Neubau-Bereich, die sich zu einem außergewöhnlichen Wohnensemble verbinden. 

Ein Ort für das tägliche Leben

Das eigenständige Bahnwärterhaus ist 138 Quadratmeter groß und ideal aufgeteilt. Das Erdgeschoss verfügt über eine großzügige Wohnküche, in der sich das tägliche Leben abspielen kann, der Wohnbereich bietet auf gleicher Ebene einen Ort zum Entspannen. Bad und Schlafräume liegen im Obergeschoss, und eine ausladende Terrasse mit einem kleinen eigenen Garten bietet noch mehr Platz und Lebensqualität. 

Vielfältige Gestaltung

Die Wohnungen im neu gebauten Teil des Ensembles bestechen durch ihre Vielfältigkeit. Sie sind zwischen 75 und 112 Quadratmetern groß und verfügen allesamt über drei Zimmer. Als Orte des täglichen Lebens sind Küchen und Essbereiche miteinander verbunden und gehen über in den Wohnbereich. Darüber hinaus bietet jede Wohnung einen schönen Balkon oder eine ausladende Terrasse. Die Penthouse-Wohnung verfügt über eine großzügige Dachterrasse.

Bis ins Detail durchdacht - Der Neubau bietet viel Komfort

Die Wohnungen im Neubau des Ensembles „Altes Bahnwärterhaus“ bestechen nicht nur nach außen hin durch das besondere architektonische Flair. Im Inneren bieten sie darüber hinaus auch eine ausgezeichnete Ausstattung. Die Fenster mit dreifacher Isolierverglasung und elektrischen Rollläden sind nicht nur im Alltag sehr praktisch. Sie helfen insbesondere auch in kühlen Monaten dabei, die Heizkosten niedrig zu halten.

Die Bäder verfügen über bodengleiche Duschen und sind mit feinsten Fliesen ausgestattet. Weiteren Komfort bieten die Fußböden. In den Wohnungen des Neubaus sind Echtholzparkett oder Bodenfliesen mit Fußbodenheizung verlegt. Entsprechend hochwertig ist auch die Elektrik mit Flächenschaltern von GIRA in schlichter und zeitloser Eleganz.

Ausstattung

  • Fenster mit dreifacher Isolierverglasung und elektrischen Rollläden
  • Bodengleiche Duschen und feinste Fliesen in den Bädern
  • Echtholzparkett oder Bodenfliesen, jeweils mit Fußbodenheizung
  • Elektroinstallation mit GIRA Flächenschaltern
  • Videosprechanlage

Altbau im neuen Glanz - Modernisiertes Bahnwärterhaus

Die denkmalgeschützte Substanz des Altbaus wird modernisiert. Ebenso wird der Grundriss zeitgemäß gestaltet und an heutige Wohnbedürfnisse angepasst. Neuester Stand ist schließlich auch die moderne Heiztechnik mit Warmwasserversorgung. 

Neben der Architektur sorgt die Ausstattung für eine besondere Wohnatmosphäre. Dazu tragen die Echtholzfußböden genauso bei wie die Holzfenster mit Wärme schützender Isolierverglasung. Hochwertig sind auch die Sanitärausstattung mit Badewanne und Dusche sowie die Elektrik. Verwendet werden auch hier Flächenschalter von GIRA.

Ausstattung 

  • Der Altbau wird modernisiert und verfügt nun über einen zeitgemäßen Grundriss
  • Das Haus verfügt über Echtholzböden und Holzfenster mit Isolierverglasung
  • Verwendet wird modernste Heiztechnik und Warmwasserversorgung
  • Elektroinstallation mit GIRA Flächenschaltern